Gegründet wurde der Verein "Helfende Hand e.V." von Polizeibeamten aus dem Kreis der Cybercops und der Blue Knights® anlässlich eines Vorfalles in Hanau, bei dem ein Polizeibeamter in seiner Freizeit von zwei Straftätern lebensgefährlich verletzt wurde. 
Die Gründungsversammlung mit vierzehn Teilnehmern fand am 22.06.2000 im Rahmen eines Treffens der Cybercops in Koblenz statt.

Am gleichen Tag wurde in Niederwalluf/Hessen der Polizeibeamte Ingo Grebert in Ausübung seines Dienstes erschossen. Ingo Grebert war bereits der siebte Polizeibeamte, der in dem Jahr durch Gewalttäter ums Leben kam.

 

Die Vereinsführung liegt in der Hand eines fünfköpfigen Vorstandes.

1. Vorsitzende: Birgit Mücke, Polizei NRW                                

2. Vorsitzende: Tamara Kasch, Polizei Sachsen                                     

Geschäftsführer und Kassenwart: Raimond Kasch, Polizei Hamburg 

1. Beisitzer: Uwe Reicherdt, Polizei Hamburg                                       

2. Beisitzer: Guido Bambach, Polizei RLP                                               

                                                            

Kontrolliert wird der Vorstand von einem Kontrollausschuss. Dieser besteht z.Zt. aus

Bernd Kilian, Polizei Hamburg                                                                      

 

 

Kassenprüfer sind Alexandra Schmalenbach und Franjo Nentwig - Polizei NRW

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit Volker Scherzberg, Polizei NRW aD

Task-Force: Udo Heeren, Polizei NRW  und  Reinhold Bock

 

 Webmaster: Oskar Däumling - Polizei Nördlingen/Bayern

 

Aktualisierungen & Layout: Udo Heeren


Mitglieder

Zur Zeit (Stand Dezember 2017) hat der Verein Copcare e.V. - Helfende Hand 80 eingetragene Mitglieder.
Um im Bedarfsfall ausreichende Hilfe vor Ort geben zu können, suchen wir noch aktive Mitglieder.
Näheres zum Beitritt unter dem Menüpunkt Mitgliedschaft.

Mitgliederversammlung:

Alle zwei Jahre findet satzungsgemäß eine Mitgliederversammlung statt.


Finanzierung

Der Verein finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Bußen, die im Rahmen eines Straf- oder Bußgeldverfahrens den Verurteilten auferlegt worden sind.

Spendenkonto Helfende Hand e.V. 
Stadtsparkasse Solingen 
DE80342500000005000005

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, falls Sie nicht möchten, dass sie verwendet werden.